Westernsättel

Erfahren Sie alles über Westernsättel, ihre Unterschiede zu englischen Sätteln und die wichtige Ausstattung, die ein Westernreiter benötigt. Tauchen Sie ein in die Westernreitkultur und finden Sie die perfekte Ausrüstung für Ihr Pferd und sich selbst. Zum Ratgeber »

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-15%
WALDHAUSEN Großpferde Westernsattel, 16"/40 cm, braun
WALDHAUSEN Großpferde Westernsattel, 16"/40 cm, braun
Aus hervorragendem Qualitätsleder mit dezenten Punzierungen, Fiberglas-Sattelbaum, Horn und tiefem Sitz. Lieferung mit Sattelgurt. Größe: 16"/40 cm Farbe: braun Gewicht: 11,5kg Produktgruppe: Pferde/Sättel/Western
407,95 € * UVP 479,95 € *
-17%
WALDHAUSEN Synthetik Westernsattel
WALDHAUSEN Synthetik Westernsattel
Westernsattel aus Synthetikmaterial mit weich gepolsterter Wildledersitzfläche für einen guten Halt. Das Material ist einfach mit Wasser und Seife zu pflegen, für die Wildlederflächen empfehlen wir einen speziellen Wildlederreiniger....
164,95 € * UVP 199,95 € *
-13%
WALDHAUSEN Round Skirt Westernsattel, Little Joe, 10"/ 27 cm, braun
WALDHAUSEN Round Skirt Westernsattel, Little Joe, 10"/ 27 cm, braun
Aus robuster Lederqualität und Wildleder Sitzfläche für einen guten Halt. Für Pferde mit normal breitem Rücken. Lieferung mit Sattelgurt. Größe: 10"/25 cm Farbe: dunkelbraun Produktgruppe: Pferde/Sättel/Kinder- und Ponysättel
216,95 € * UVP 249,95 € *
-13%
WALDHAUSEN Round Skirt Westernsattel, Arizona, 13"/33 cm, braun
WALDHAUSEN Round Skirt Westernsattel, Arizona, 13"/33 cm, braun
Aus robuster Lederqualität und Wildleder Sitzfläche für einen guten Halt. Für Pferde mit normal breitem Rücken. Lieferung mit Sattelgurt. Größe: 13"/33 cm Farbe: dunkelbraun Auflagefläche ca.53 cm Produktgruppe: Pferde/Sättel/Kinder- und...
242,95 € * UVP 279,95 € *

Was sind Westernsättel?

Westernsättel sind spezielle Reitsättel, die hauptsächlich im Westernreiten verwendet werden. Sie zeichnen sich durch ihre robuste Bauweise und das auffällige Design aus. Im Vergleich zu englischen Sätteln sind Westernsättel in der Regel größer und schwerer. Sie bieten dem Reiter einen stabilen Sitz und sind für lange Ausritte und Arbeit mit dem Vieh konzipiert.

Westernsättel haben tiefe Sitzmulden, hohe Cantle (Sitzflächenrückenlehnen) und oft kunstvolle Verzierungen wie Conchos und Lederprägungen. Sie sind so gestaltet, dass sie beim Reiten Sicherheit und Komfort gewährleisten, selbst bei schnellen Wendungen und abrupten Stopps, die im Westernreiten häufig vorkommen. Diese Sättel sind ideal für Disziplinen wie Western Pleasure, Barrel Racing und Ranch Riding.

Westernsattel

Was unterscheidet Westernsättel von anderen Sattelarten?

Der markanteste Unterschied liegt in ihrer Konstruktion und Funktion. Westernsättel sind schwerer und größer, mit einer breiten Sitzfläche und einer tiefen Mulde. Das sorgt für Stabilität und Sicherheit, besonders bei Aktivitäten wie Rodeo und Rinderarbeit.

Ein weiterer Aspekt liegt im Westernreitstil selbst. Westernreiter halten die Westernzügel mit einer Hand und haben daher oft einen längeren, loseren Zügelkontakt im Vergleich zu englischen Reitern. Dies erfordert einen Sattel, der dem Reiter ein gutes Gefühl für das Pferd vermittelt und gleichzeitig Komfort bietet.

Die optischen Unterschiede sind ebenfalls deutlich: Westernsättel sind oft mit aufwendigen Verzierungen wie Conchos und Lederprägungen versehen, während englische Sättel schlichter und eleganter gestaltet sind. Die Wahl zwischen den beiden Sattelarten hängt von der Reitdisziplin und den persönlichen Vorlieben des Reiters ab.

Welche Ausstattung brauche ich fürs Westernreiten?

Westernreiter benötigen eine spezielle Ausrüstung, um ihr Pferd und sich selbst optimal zu schützen. Neben dem Westernsattel gehören dazu:

  • Trense oder Kopfstück: Diese sind oft mit auffälligen Buckles und Zügeln ausgestattet und ermöglichen dem Reiter eine präzise Kommunikation mit dem Pferd.
  • Sporen: Westernsporen sind häufiger in Gebrauch und dienen zur Verfeinerung der Hilfengebung.
  • Westernbekleidung: Jeans, Stiefel, Cowboyhut und passende Oberbekleidung sind typisch für den Westernstil.
  • Sattelpads: Diese schützen den Pferderücken und erhöhen den Komfort für das Pferd.
  • Martingale oder Breastcollar: Diese helfen, den Sattel sicher auf dem Pferd zu halten.
  • Chaps oder Chinks: Diese Beinbekleidung schützt die Beine des Reiters und ist auch ein modisches Element.

 

Diese Ausstattung ist entscheidend für das Westernreiten, da sie die speziellen Anforderungen dieser Reitweise erfüllt und gleichzeitig einen traditionellen Westernlook bietet.

Zubehör für Westernsättel bei reitshop24

Entdecken Sie die Welt des Westernreitens mit dem umfangreichen Westernreiten Zubehör von reitshop24.de. Unser Sortiment umfasst alles, was Westernreiter für ein erfolgreiches und komfortables Reiterlebnis benötigen. Von Sattelgurten und Steigbügel, über Satteltaschen und Sitzbezüge, bis hin zu Off-Billets und Tie-Straps haben wir alles, was den Westernreiter begeistert.

Sattel für Westernreiten

FAQ

Brauchen Westernsättel eine andere Pflege als englische Sättel?

Ja, Westernsättel benötigen eine spezielle Pflege aufgrund ihrer Größe und Bauweise. Sie sollten regelmäßig gereinigt und geölt werden, um das Leder geschmeidig zu halten. Außerdem ist es wichtig, den Sattel vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen.

Was unterscheidet die englische Reitweise vom Western?

Die englische Reitweise zeichnet sich durch einen anderen Sitzstil und eine leichtere Ausrüstung aus. Englische Reiter halten die Zügel mit beiden Händen und haben einen engeren Kontakt zum Pferdemaul. Der Sattel ist schlanker und leichter, was mehr Bewegungsfreiheit ermöglicht.

Was braucht ein Westernreiter?

Ein Westernreiter benötigt einen passenden Westernsattel, Trense oder Kopfstück, Sporen, Westernbekleidung wie Jeans und Stiefel, Sattelpads, Martingale oder Breastcollar, Chaps oder Chinks und gegebenenfalls Stirnriemen für Turniere. Dies sorgt für Komfort und Sicherheit beim Westernreiten.

Zuletzt angesehen