Fliegenschutzmittel für Pferde

Ihr Pferd mag die Fliegendecke oder die Fliegenmaske nicht? Sie wollen Ihren vierbeinigen Freund nicht den ganzen Sommer lang unter einer Decke verstecken, aber dennoch vor Fliegen, Mücken und Bremsen schützen? Vielleicht benötigen Sie nur für den Ausritt einen guten Schutz? Dann sehen Sie sich im Reitshop24 um. Hier erwarten Sie verschiedene Fliegenschutzmittel für Pferde. Zum Ratgeber »

Pferdepflege: Fliegenschutz in Rot

Aktuelle Produkte gefiltert nach der Farbe "Rot". [Farbfilter aufheben]
Aktuelle Produkte gefiltert nach der Farbe "Rot". [ Farbfilter aufheben ] mehr erfahren »
Fenster schließen
Pferdepflege: Fliegenschutz in Rot
Aktuelle Produkte gefiltert nach der Farbe "Rot". [Farbfilter aufheben]
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Was sind Fliegenschutzmittel für Pferde?

Zwar hat die Natur den Pferden ein paar nützliche Eigenschaften mitgegeben, um sich vor Insekten zu schützen – Mähne, Schweif und Schopf, die Muskulatur und das Wälzen in Schlamm oder Sand –, aber das genügt leider nicht immer.

Je nach Rasse und Haltungsform plagen die kleinen Quälgeister Pferde unterschiedlich stark. Kommt Ihr treuer Freund auf der Weide gar nicht mehr zur Ruhe oder wird während des Ausritts zerstochen, liegen bald die Nerven blank, bei Pferd und Besitzer.

Neben Fliegendecken und Fliegenmasken gibt es eine weitere Möglichkeit, der Insekten Herr zu werden: Fliegenschutzmittel für Pferde. Ob als Fliegengel, Fliegenhalsband, Fliegenspray oder Insektenstift, das liegt ganz bei Ihnen und wie gut das Pferd die Mittel verträgt.

Fliegenschutzmittel für Pferde

Wann ist ein Fliegenschutzmittel für Pferde sinnvoll?

Wenn der Sommer kommt, brauchen Sie nicht automatisch gleich einen Fliegenschutz für Ihr Pferd. Beobachten Sie zuerst, ob Ihr Tier von den Insekten gepiesackt wird. Häufig genügt der Schutz, den das Tier bereits hat.

In manchen Gegenden sind Mücken oder Bremsen aber besonders aktiv. Oder das Pferd ist für die Plagegeister wie ein Festbankett. Dann wird ein Insektenschutz sinnvoll, denn die Insekten verhindern nicht nur jede Entspannung, sondern können auch Krankheiten übertragen.

Kommt Ihr Pferd gar nicht mehr zur Ruhe, mag aber die Fliegendecke absolut nicht, können Sie es mit einem Fliegenschutzmittel versuchen. Auch für einen Ausritt eignet es sich, da Sie den Sattel nicht einfach über eine Fliegendecke legen können.

Wann sollten Sie zum Fliegenschutz für Pferde greifen?

  • Steht das Pferd nicht ruhig und entspannt auf der Weide?
  • Zuckt es ständig?
  • Schlägt der Schweif unaufhörlich?
  • Schüttelt es oft den Kopf?
  • Kratzt es sich und schlägt mit den Hufen?

 

Erkennen Sie diese Verhaltensweisen bei Ihrem Pferd, sind das deutliche Hinweise auf lästige Insekten.

Fliegenschutzmittel für Ihren Bedarf bei reitshop24.de

Jedes Pferd ist anders und reagiert auch anders auf Fliegenschutzmittel. Es kann daher sein, dass Sie möglicherweise ein wenig herumprobieren müssen, bis Sie den optimalen Fliegenschutz für Ihr Tier finden.

Ein Fliegenhalsband wird dem Pferd um den Hals gelegt und wirkt ca. 4 bis 6 Wochen. Das Fliegenspray wird auf das Tier aufgesprüht. Achtung! Sprühen Sie nicht in der Nähe von empfindlichen Körperteilen wie Kopf und Genitalien. Dafür eignet sich ein Insektenstift oder Fliegengel eher.

Hinweis: Mit dem Fliegengel können Sie beispielsweise einen 3 cm breiten Ring an den Beinen und am Kopf einreiben und so den Zeckenbefall vermindern, da die Tiere üblicherweise über Beine und Kopf auf das Pferd gelangen.

Wir halten hochwertige Fliegenschutzmittel diverser Marken für Sie bereit, sodass sich für jedes Pferd, Pony und Shetty etwas Passendes findet.

Vorsicht: Probieren Sie das Fliegenschutzmittel zuerst an einer kleinen Stelle am Pferd aus. So erkennen Sie schnell, ob es die Inhaltsstoffe verträgt. Gewöhnen Sie das Tier außerdem langsam an das Mittel. Bei einem Fliegenspray könnte es sich erschrecken, wenn es das noch nicht kennt.

Fliegenschutzmittel

FAQ zum Fliegenschutzmittel für Pferde

Brauche ich ein Fliegenschutzmittel für mein Pferd?

Gibt es auf der Weide oder beim Reitstall viele Insekten, kann ein Fliegenschutzmittel für Entspannung sorgen. Gerade für Ausritte oder während des Trainings kann ein Fliegenspray oder ein Fliegengel unterstützen.

Welche Varianten an Fliegenschutzmitteln für Pferde gibt es?

Neben klassischen Fliegendecken und Fliegenmasken gibt es an Fliegenschutzmitteln folgendes: Fliegenspray, Fliegengel, Fliegenhalsband und den Insektenstift.

Welche Alternativen zum Fliegenschutzmittel für Pferde kann ich nutzen?

Verträgt Ihr Pferd die Fliegenschutzmittel nicht, können Sie es mit einer Fliegendecke und einer Fliegenmaske oder Ohrenhaube versuchen. Es gibt weitere Alternativen. Da Insekten vom Schweißgeruch angelockt werden, können Sie Ihr Pferd an besonders heißen Tagen vor dem Weidegang abspritzen. Und über das Futter lassen sich Insekten ebenfalls fernhalten. Geben Sie gezielt Ergänzungsfutter wie Knoblauch, Lein- oder Hanföl, wird der Körpergeruch des Pferdes beeinflusst. So können Sie erreichen, dass Insekten lieber auf Abstand gehen.

Zuletzt angesehen